Mit Robotern die digitale Welt verstehen lernen

Sinus Lippe, ein Netzwerk von 22 lippischen Grundschulen und einem Familienzentrum, war am 7.März 2019 in der Digitalen Medienwerkstatt im Medienzentrum Lippe zu Gast. Nach einführenden Informationen von Martina Polley (Medienberaterin im Kompetenzteam für den  Kreis Lippe) zur Bedeutung des Codings in der Grundschule hatten die Teilnehmer die Gelegenheit selber (erste) Erfahrungen mit den kleinen Robotern zu machen. In Workshops konnten sie BeeBots, die vornehmlich für Vorschulkinder/ Schuleingangsphase konzipiert sind, als auch Ozobots, Lego WeDo und Calliope, die eher für die Grundschule und Sekundarstufe 1 geeignet sind, kennenlernen. Der Workshop „scratch“ spannte den Bogen bis in die Sekundarstufe 2. Der spielerische Zugang zur abstrakten Welt des Programmierens begeisterte die Lehrkräfte und führte sie direkt zum Medienverleih, wo sie die Roboter für den Einsatz mit der eigenen Lerngruppe reservieren ließen. In der Digitalen Medienwerkstatt können sich interessierte Pädagogen und Pädagoginnen jeder Zeit  zum Medienkompetenzbereich „Problemlösen und Modellieren“ informieren und die Technik ausprobieren.