29.03.2019 – Schulung im Medienzentrum: Verständlich schreiben mit „Einfacher Sprache“

Der Kreis Lippe ist seit einigen Jahren Mitglied im Alphanetz NRW und engagiert sich für die Unterstützung von Menschen mit geringer Lese- und Schreibkompetenz. Auch unter den Bürgerinnen und Bürgern, die täglich das Kreishaus, die Regionalbüros, Stadt- und Gemeindeverwaltungen, Beratungsstellen oder das Jobcenter besuchen, sind mehr Personen mit diesen Schwierigkeiten, als man erwarten würde. Manch einer, der „die Brille vergessen hat“, versteckt aus Scham seine Schwierigkeiten und bittet nicht um Hilfe. In Kooperation mit den lippischen Volkshochschulen bietet der Fachbereich Bildung/Bildungsberatung daher zwei Schulungen an.

Mit Einfacher Sprache erreicht man die Menschen, die über geringe Lese- und Schreibkompetenzen verfügen. Dazu gehören auch Zugewanderte. Sie sind dankbar, wenn ihnen Missverständnisse, Nachfragen und Ärger erspart bleiben. Einfache Sprache ist ein klarer und deutlicher Schreibstil, der auch für Menschen mit durchschnittlicher Bildung unmittelbar verständlich ist. Durch leichtere Verständlichkeit kann allen Menschen Teilhabe am öffentlichen und gesellschaftlichen Leben, der Zugang zu Informationen und zu einem selbstbestimmteren Leben ermöglicht werden.
Für Organisationen, Behörden und Unternehmen spielen Formulare und ihre sprachliche Gestaltung eine große Rolle. Was verstehen Bürger falsch oder gar nicht? Wo müssen Mitarbeiter/-innen oder ein Callcenter immer wieder aushelfen?
Die hier angebotene Informationsveranstaltung will sensibilisieren, aufmerksam machen auf sprachliche Schwierigkeiten von Menschen, denen man beruflich oder privat begegnet. Darüber hinaus gibt es Informationen zu Materialien und Stellen, die weiterhelfen können.
Die Veranstaltung richtet sich an alle, die für ein breites Publikum schreiben und mit vielen Menschen unterschiedlichster Bildung zu tun haben: Mitarbeitende in Unternehmen, Behörden und Organisationen, Pressesprecher/-innen, aber auch an Ehrenamtliche, die anderen im sprachlichen Alltag behilflich sein möchten.

Der Dozent Manfred Wälz arbeitet als Pressereferent beim Verlag „Spaß am Lesen“ in Münster.

Termin: Freitag 29.03.2019 10:00 – 12:30 Uhr

Kreis Lippe, Kreishaus, Raum 402
Mind. 10 – max. 20 TN, gebührenfrei
Anmeldefrist: 21.03.2019
Anmeldung bitte an i.topp@kreis-lippe.de oder unter 05231-62-3530