Die cyberphysikalische Fabrik auf dem Innovation-Campus in Lemgo

Mit dem gemeinsamen Projekt Lernfabrik Lippe 4.0 wollen die vier Berufskollegs des Kreises Lippe, die Lippe Bildung eG sowie der Kreis Lippe/Eigenbetrieb Schulen (Schul- und Projektträger) unterschiedliche Aspekte der Arbeit 4.0 in Bezug auf die berufliche Bildung veranschaulichen. In der cyberphysikalischen Fabrik (CPF) ist eine „echte“ Produktionslinie mit vollständig digitalisierter Prozesskette abgebildet, die neben den rein technischen Aspekten auch kaufmännische Fragestellungen abdeckt: Von der Bestellung bis hin zur Auslieferung eines individuell gestalteten Produkts können vor Ort alle einzelnen Verfahrensschritte angestoßen und durchgeführt werden.

Hier werden Ihnen die Fragen zu den pädagogischen Angeboten der CPF beantwortet und weitere Informationen zur Lernfabrik 4.0 gegeben.

(Foto: FW/Hanse-Berufskolleg)