10 Jahre „SINUS Lippe“: Naturwissenschaften schon in der Grundschule anschaulich vermitteln

Am 26.Oktober 2019 war es soweit: 10 Jahre SINUS in Lippe. Die Auftaktveranstaltung für das neue SINUS-Jahr fand unter Federführung des Bildungsbüros Lippe im Kreishaus statt. Lehrkräfte aus 24 verschiedenen Grundschulen aus ganz Lippe nahmen an der Veranstaltung teil. Ziel des SINUS-Projekts ist es, Kinder für Mathematik und Naturwissenschaften zu begeistern und ihnen den Inhalt der Fächer anschaulich nahe zu bringen. Um genau dieses Ziel zu erreichen, konzipiert Prof. Dr. Gisela Lück von der Uni Bielefeld seit über 20 Jahren Methoden und Experimente. Davon stellte sie ein paar während ihres Vortrags an diesem Tag vor. Dabei ging es vor allem um die Frage, wie man Schüler und Schülerinnen sowohl für die Naturwissenschaften begeistert und gleichzeitig deren Sprachkenntnisse verbessern kann.

BUZ: 10 Jahre SINUS Lippe: Bei der Auftaktveranstaltung gaben Prof. Dr. Gisela Lück (Uni Bielefeld), Ute Bicker (Schulamtsdirektorin für Grundschulen im Kreis Lippe), Saskia Frei-Klages (Teamleiterin Regionales Bildungsnetzwerk Lippe beim Kreis Lippe) und Beate Wehmeyer (Regionales Bildungsnetzwerk Lippe, Projektkoordination SINUS Lippe) Grundschullehrern Tipps, wie sie ihre Schüler für Naturwissenschaft begeistern können (von links). Foto: Kreis Lippe

Den vollständigen Artikel zur Auftaktveranstaltung können Sie hier lesen.