Lippe Bildung eG auf der Repräsentativen Liste des immateriellen Kulturerbes der unesco

unescoDie „Idee und Praxis der Organisation gemeinsamer Interessen in Genossenschaften“ ist als erste Kulturform aus Deutschland für die Repräsentative Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit vorgeschlagen worden. Eine Entscheidung über die Aufnahme fällt im November/Dezember 2016 auf der Sitzung des Zwischenstaatlichen Ausschusses in Addis Abeba, Äthiopien.

Die Lippe Bildung eG wurde als Beispiel für Genossenschaften in Deutschland im Bildungsbereich für den Vorschlag porträtiert. Den Beitrag finden Sie hier…