27. November 2015 – „Funktionaler Analphabetismus“ Schulung für Multiplikatoren

alphanetz-nrw-logoNach der aktuellen LEO-Studie können vermutlich rund 30.000 Erwachsene in Lippe nicht ausreichend lesen und schreiben und gehören damit zu den funktionalen Analphabeten. Die Ursachen hierfür sind vielfältig, mit der richtigen Beratung und Unterstützung können viele der Betroffenen ihre Lese- und Schreibkompetenzen jedoch deutlich verbessern. Um die Zahl der funktionalen Analphabeten zu senken, braucht es vieler fachkundiger Ansprechpartner vor Ort, damit künftig mehr Erwachsene mit Lese- und Schreibschwierigkeiten den wichtigen ersten Schritt in ein Leben mit der Schriftsprache wagen.

Das Zentrum für Bildung, Medien und Beratung des Kreises Lippe bietet am Freitag, dem 27. November 2015 von 9.00 bis 13.00 Uhr im Kreishaus in Detmold eine kostenfreie Schulung für Multiplikatoren an: Andrea Lemm von der VHS Lippe-Ost und Thomas Köster zeigen als Experten für das Thema Alphabetisierung und Grundbildung wie man Betroffene erkennt, sensibel auf sie zugeht, konkrete Hilfe anbietet und auf Unterstützungsangebote verweist. Mehr zum Thema Alphabetisierung