Spannenden MINT-Angebote für lippische Schüler:innen ab Klasse 7

zdi-Zentrum Lippe.MINT bietet Onlinekurse zu den Themen Stratosphärenflug und Smartphone Hack an

Das STRATOlab gibt Schüler:innen verschiedener Schulformen die Möglichkeit vom 11.03.2021 bis zum 16.03.2021 ihre eigene Stratosphärenmission zu starten. In den fünf Tagen wird ein Wetterballon mit einer Sonde konstruiert, GPS-Tracker und Kameras eingebaut und zum Flug in die Stratosphäre geschickt. Das Besondere daran: Die Schüler:innen können dies alles von zuhause ausführen. Der Kurs wird komplett online durchgeführt. Neben dem Bau wird auch die Bergung der Sonde und Sichtung des Filmmaterials online übertragen. Die Kurszeiten sind so gewählt, dass diese sich mit Schulzeiten nicht überschneiden. Ein tolles Erlebnis für alle, die interessiert an toller Technik und dem Weltraum sind. Weiterlesen

#sportVEREINtlippe – eine Initiative zur Unterstützung des Vereinssports in Lippe

Der Kreis Lippe und der Kreissportbund Lippe e.V. (KSB) fördern und unterstützen gemeinsam mit 27.000 Euro das Engagement der lippischen Sportvereine und Sportverbände in der Corona-Krise. In einem gemeinsamen Appell richten sich Landrat Dr. Axel Lehmann, Markus Rempe, Leiter Fachdienst Bildung beim Kreis Lippe , und KSB-Präsident Friedhelm Böger an die rund 440 lippischen Sportvereine und deren Mitglieder: „Jetzt gilt es zusammenzustehen: Suchen Sie gemeinsam kreative Lösungen, bleiben Sie in Bewegung und halten Sie einander die Treue“, wünschen Lehmann, Rempe und Böger von den lippischen Sportlern. Weiterlesen

16. und 18. März 2021 – Fit im Lesen und Schreiben: Workshops für Eltern von Grundschulkindern

Auch in diesem Jahr bietet die Regionale Schulpsychologische Beratungsstelle Lippe wieder Workshops für Eltern an. Coronabedingt finden die Veranstaltungen online statt.
Anhand von Diskussionen und praktischen Beispielen werden Fragen rund um verschiedene Lernthemen beantwortet und Lösungsideen entwickelt. Der Schwerpunkt liegt auf alltagstauglichen Methoden, mit denen Eltern ihr Kind beim Lernen unterstützen können. Weiterlesen

FeDiNAR – Institut für Kunststoffwirtschaft OWL führt visionäres Lernkonzept ein

Als nachfrageorientiertes Dienstleistungszentrum mit Beratungs- und Vernetzungsfunktion trägt das Institut für Kunststoffwirtschaft OWL – ikuowl zur langfristigen Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der regionalen Kunststoffindustrie bei. Mit dem ikuowl ist eine Institution entstanden, die ein durchlässiges und integriertes Ausbildungsangebot vom Verfahrensmechaniker über den Meister und den Techniker bis zum Ingenieur bereithält. Durch eine enge Kooperation nutzen Berufskollegs, Hochschule und die Wirtschaft am Standort Lemgo entstandene Synergien und bieten ein kunststoffspezifisches Netzwerk für die ganze Region. Das ikuowl ist Partner und Bestandteil des Innovation Campus Lemgo. Weiterlesen

Infotage Ausbildung 3.0 – digital

„Zukunft Ausbildung in Lippe“ informiert Jugendliche und Eltern

Jugendliche und ihre Familien, aber auch Betriebe in der Region sind noch mit den Auswirkungen der Pandemie beschäftigt. So war in den letzten Wochen ein Besuch der Schule oder des Berufskollegs oft nur eingeschränkt möglich. Damit haben sich auch zahlreiche Angebote zur beruflichen Orientierung stark reduziert. Unmittelbar betroffen sind Praktika, Ausbildungsmessen, Informationsveranstaltungen, Unternehmensbesuche oder persönliche Berufsberatungen bis hin zu Vorstellungs- und Auswahlgesprächen in Unternehmen. Weiterlesen

Jüdisch hier – Mediale Spurensuche in Westfalen

„Jüdisch hier – mediale Spurensuche in Westfalen“ – das neue Projekt des LWL-Medienzentrums macht Kinder und Jugendliche zu Entdeckern jüdischen Lebens in ihrer Stadt oder Gemeinde. Gemeinsam mit Bildungspartnern vor Ort erkunden sie sowohl die lange Tradition jüdisch-deutscher Kultur als auch aktuelles jüdisches Leben vor Ort. Sie recherchieren z.B. die Geschichte jüdischer Familien, erforschen die Bedeutung mittelalterlicher Straßennamen oder unterhalten sich mit jüdischen Gesprächspartnern über deren Glauben und Alltag. Die Ergebnisse ihrer Spurensuche dokumentieren die Kinder und Jugendlichen in frei wählbaren Medienprodukten wie z.B. Videos, Fotostrecken oder Hörspielen, die während ihrer Entstehung im eigenen Instagram-Kanal und auf der Projektwebsite www.juedischespuren.lwl.org dargestellt werden. Anschließend können die Projekte mit der App BI-PARCOURS von Bildungspartner NRW zu interaktiven Themenrallyes zusammengeführt werden. Weiterlesen

Bericht zur Schulsozialarbeit an Schulen in Trägerschaft des Kreises Lippe Schuljahr 2019/20

Ein bewegtes Schuljahr, gezeichnet durch die Corona-Pandemie im 2. Schulhalbjahr, ist am 26.06.2020 mit Beginn der Sommerferien beendet worden. In der für alle Beteiligten neuen Situation mussten Entscheidungen abgewartet und letztendlich umgesetzt werden, neue Wege beschritten und alternative Arbeitsformen eingeführt werden. Für die Lehrkräfte bedeutete dies, digitales Lernen über Lernplattformen anzubieten und Kontakte zu Schülerinnen und Schülern telefonisch oder digital aufrecht zu erhalten. Für die MitarbeiterInnen aus der Schulsozialarbeit mussten Lösungen für eine möglichst optimale Fortführung ihrer Arbeit geschaffen werden. Im sogenannten „Lockdown“ ging ein Großteil der sozialpädagogischen Fachkräfte ins Homeoffice und kümmerte sich von dort aus um die Angelegenheiten der Schüler*innen und die Fragen der oftmals besorgten Eltern. Weiterlesen

Bau Dir Dein eigenes Lichtschwert | Episode IV

Bereits zum vierten Mal hatten Schülerinnen und Schüler im Rahmen eines MINT-Camps die Gelegenheit, eigene hochwertige Lichtschwerter zu bauen. Das Camp “Bau Dir Dein eigenes Lichtschwert” fand in der ersten Woche der Herbstferien im Rahmen der vertieften MINT-Berufs- und Studienorienterung statt, denn der Lichtschwertbau beinhaltet viele Tätigkeiten aus MINT-Berufen und Studiengängen und ist somit eine Vorbereitung auf die spätere berufliche Zukunft. Weiterlesen

Azubi Lukas ist der Youtube-Star: SchülerInnen der Sekundarschule Lage drehen einen Film über die Ausbildung zum Mechatroniker für Kältetechnik

Lukas macht eine Ausbildung als Mechatroniker bei dem Unternehmen Redeker Kältetechnik GmbH & Co. in Lage. „Der Beruf ist abwechslungsreich, anspruchsvoll und zukunftssicher.“ Das weiß Katharina Brosius, zuständig für Marketing und Personalentwicklung bei Redeker Kältetechnik. „Trotzdem entscheiden sich zu wenig junge Menschen für eine Ausbildung in diesem Beruf. Wir haben in der Ausbildung viel zu bieten. Unsere Azubis arbeiten im Betrieb, beim Kunden zu Hause oder an hochwertigen modernen Anlagen auf großen Baustellen und lernen dabei eine Menge. Wir brauchen die jungen Leute, um unser Unternehmen nachhaltig und erfolgreich weiter führen zu können“, führt sie weiter an. Weiterlesen